Header HIK
HomeStadteilGesundheitswesenSchulausbildungBerufsausbildungSozialarbeitOrganisationSpendenKontaktHP aktuell

Gesundheitswesen

Im Gesundheitszentrum werden vom indischen Ärzteteam mehr als 10.000 Patientinnen und Patienten jährlich medizinisch allopathisch und homöopathisch versorgt und Schwerkranke durch unsere Sozialarbeiter ans staatliche Krankenhaussystem weitergeleitet. Mangelernährte Kinder erhalten Milch und Proteinnahrung. Darüber hinaus kommen regelmäßig ein externer Kinderarzt, ein Augenarzt und eine Gynäkologin in das Projekt, und es werden zusammen mit anderen Organisationen Impfprogramme abgehalten. Es gibt auch eine zahnärztlche Kooperation mit der Jamia Millia Islamia Universität. Neben der Akutbehandlung sieht das Gesundheitszentrum seine Aufgabe insbesondere in Information und Prävention. So etwa informiert es in enger Kooperation mit den Sozialarbeitern in Vorträgen, Theaterstücken oder Kampagnen die Bevölkerung über gesunde, proteinhaltige Ernährung, Verhütungsmethoden und Aids/HIV. Dabei sucht es bewusst den Kontakt zu den "Community Leaders" und religösen Führern, um sie von der Notwendigkeit der Behandlung dieser Themen zu überzeugen.

Das Busprojekt MMU (Mobile Medical Unit, seit Feb. 2008) ist dem Medizinischen Programm unterstellt. Medizinische Versorgung und Gesundheitsaufklärung soll auch in angrenzenden Stadtteilen mit sehr armer Bevölkerung erfolgen, wo eine noch völlig unzureichende Infrastruktur existiert und Arbeitslosigkeit besonders hoch ist. Die Grundausstattung des Busprojekts und die laufenden Kosten wurden für das erste Jahr durch "Sternstunden", ein Programm des Bayrischen Rundfunks finanziert. In regelmäßigen Abständen finden "Health Melas", Gesundheitsveranstaltungen mit Zauberkünstlern, Videos und Gesundheitschecks statt, um viele Menschen zu erreichen. Hier wird mit anderen Organisationen kooperiert. Inzwischen fährt die MMU fünf verschiedene Stadtteile an, wo es besonders an medizinischer Versorgung fehlt.


Back to Top  





 

Fotos Gesundheitscamp

 

 

Sie sind Besucher Nr. Online
Counter Webmaster: [Project Email] Fotonachweis: Hope Project und Heiko Schrader

Hope Project on Facebook: 

http://www.facebook.com/pages/The-Hope-Project/299695146714154  

Copyright © 2003 by Heiko Schrader        Aktualisiert am 08.02.2017


Für diesen web-Infoservice gilt der  Haftungsausschluss, wie er bei  www.disclaimer.de formuliert ist.